Willkommen auf der Homepage

des

KSV Team Harz e. V.

»Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein.
(Philip Rosenthal, Unternehmer, *1916) «


Vier Titel für den KSV Team Harz

 

 

 

Am 09.04.2016 fanden im niedersächsischen Cremlingen die Landesmeisterschaften im Kraftdreikampf statt. Der KSV Team Harz war mit sechs Athleten an den Start gegangen! Jeweils drei Athleten gingen mit und ohne Equipment an den Start.

 

Die Athleten mit Equipment waren Lisa Lieberknecht, Sebastian Klügel und Dieter Hundertmark.

 

Lisa bestritt ihren ersten Wettkampf für den KSV. Im jungen Alter von gerade mal 18 Jahren eröffnete sie ihren Wettkampf mit 120 Kg in der Beuge, die sie im zweiten Versuch gültig in die Wertung brachte. In den dritten Versuch ging sie leicht unkonzentriert und konnte die Last von 137,5 kg leider nicht in die Wertung bekommen. Beim Bankdrücken lief es dann leider gar nicht gut, für das Küken des Teams. Keinen ihrer drei Versuche schaffte sie in die Wertung zu bringen. Trotzdem sammelte sie noch einmal all ihre Kraft und ging beim Kreuzheben noch einmal an die Hantel, obwohl sie leider keine Wettkampfwertung mehr erreichen konnte. Starke 130 kg konnte sie trotz allem noch in die Wertung heben!

 

Bei Sebastian und Dieter lief der Wettkampf besser. Dieter, als alter Hase des Sports, schaffte alle seine Versuche gültig in die Wertung zu bringen. Wir hatten die Chance kraftvolle Versuche des 62jährigen zu sehen, der so manchem Jungspund noch zeigt, wo die Hantel liegt! Er schloss den Wettkampf mit einem super Gesamtergebnis von 600 kg im Total!

 

Sebastian ging zum zweiten Mal nach einer langen, verletzungsbedingten Pause wieder an den Start. Er tastet sich noch langsam wieder an seine alten Ergebnisse heran. Trotz alledem schaffte der Harzer ein Total in Höhe von 612 kg! Auch in Zukunft erwarten wir viel von diesen drei Athleten!

 

 

 

Bei den Startern ohne Equipment waren es Daniel Denecke, Christian Gieseler und Kevin Koch, die sich ans Eisen wagten.

 

Für Daniel war es der erste Wettkampf seiner Laufbahn! Daher war es seine Aufgabe, erstmal zu schauen wo er leistungstechnisch steht und wie er den harten Bedingungen eines Wettkampfes stand hält. Immerhin brachte er starke 185 Kg bei der Kniebeuge in die Wertung. Beim Bankdrücken fing er ebenfalls mit starken 150 Kg an. Dieser brachte er mit einer Leichtigkeit in die Wertung, dass er das Publikum mitriss! Beim zweiten Versuch arbeitete er leider technisch unsauber, so dass er seine 165 Kg erst beim dritten Versuch in die Wertung bringen konnte. Das Kreuzheben stellte sich an diesem Tag als seine Paradedisziplin heraus. Mit vorsichtigen 170 kg startete er hier und steigerte aufgrund der Leichtigkeit, im zweiten Versuch direkt auf 200 Kg. Da auch diese regelrecht spielend aussahen meldete sein Coach Kevin Koch für den dritten Versuch stolze 225 Kg. Das Gewicht nicht kennend wartete Daniel somit auf seinen dritten Versuch, bis er von dem Ansager endlich sein „GO!“ erhielt. Auch dieses Gewicht stellte keine wirkliche Anstrengung dar und zeigte allen, dass wir hier noch viel erwarten können!

 

Auch Christian und Kevin zeigten uns noch wie schön ein solcher Wettkampf aussehen kann. Christian war es möglich mehrere neue persönliche Bestleistungen aufzustellen und konnte am Ende des langen Wettkampftages stolz auf ein Ergebnis von 465 Kg im Total zurück blicken.

 

Kevin startete aus dem Training heraus. Trotzdem war es ihm möglich ein schönes Total in Höhe von 850 Kg in die Wertung zu bringen und sich nicht nur Gold in seiner Gewichtsklasse, sondern auch den Relativsieg der aktiven Herren zu sichern. Auch einen neuen Landesrekord in der Beuge, in Höhe von 315 kg konnte er mit nach Hause nehmen.

 

Dem Team Harz war es am Ende des Tages möglich in der Teamwertung Platz vier zu erreichen. Doch auch hier ist noch viel Luft nach oben!

 

Am Ende des Tages gingen sie mit vier Goldmedaillen und einer Silbermedaille nach Hause. Und auch wenn der Wettkampf mal nicht so läuft, wie man es von sich selber erwartet, so bleibt einem doch die Erfahrung, die man bei jedem Einsatz dazu erlangt!

 

 

Ergebnisse in der Übersicht

 

Starter mit Equipment:

 

Lisa Lieberknecht 120 Kg - // - 130 Kg – Keine Platzierung

 

Dieter Hundertmark 215 Kg – 155 Kg – 230 Kg // Total 600 Kg – 1. Platz

 

Sebastian Klügel 232,5 Kg – 140 Kg – 240 Kg // Total 612,5 Kg – 1 Platz

 

 

 

Starter ohne Equipment:

 

Christian Gieseler 150 Kg – 110 Kg – 205 Kg // Total 465 Kg – 1. Platz

 

Daniel Denecke 185 Kg – 165 Kg – 225 Kg // Total 575 Kg – 2. Platz

 

Kevin Koch 315 kg – 245 kg – 290 kg // Total 850 Kg – 1. Platz

 

Videoplaylist LM KDK 2016


Galerie LM KDK 2016